Die Tafel für die
Verbandsgemeinde Asbach 

Über uns

 

Der Verein


Die Asbacher Tafel wurde 2014 in Kooperation mit dem SKM in Siegburg gegründet. Zusammen mit sechs weiteren Tafeln waren wir in deren Trägerschaft. Weiterentwicklung und die ständig wechselnden Aufgaben veranlassten die Mitglieder den Weg der Selbstständigkeit zu gehen (SKM bedeutet "Katholischer Verein für Soziale Dienste").


Seit Anfang 2016 nun sind wir ein selbstständiger Verein un nennen uns Asbacher Tafel e.V..                           in diesem Zuge wurde uns vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit erteilt.

Das bedeutet, dass wir nun selbst Spendenquittungen für eingehende Geld-und Warenspenden ausstellen. Darüber hinaus führen wir Organisation und Geschäftsführung selbstständig durch.

Eine Vielzahl von ausschließlich ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern übernehmen anfallende Aufgaben wie:

  • Warenbeschaffung und -Abholung



  • Organisation von Großspenden
  • Warenvorbereitung und-Ausgabe


 

  • Organisation der Cafeteria
  • Soziale Fragen
  • Verwaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Durchführung von Deutsch-Sprachkursen - Intensivkursen -Tageskursen - Alphabetisierungskursen mit eigenem Fahrdienst
  • Kinderbetreuung bei Sprachkursen und Tafelausgabe


Wem hilft die Asbacher Tafel e.V.?

Wir helfen den Leistungsempfängern gemäß:


  • Sozialgesetzbuch II (SGB II)

       -Arbeitslosengeld II

       -Sozialgeld


  • Sozialgesetzbuch XII (SGB XII)

      -Grundsicherung

     -Hilfe zum Lebensunterhalt


  • Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)


  • Wohngeldgesetz (WoGG)

Bringen Sie zum Anmelden bitte den aktuellen Leistungsbescheid mit. Dieser muss Personalien aller Leistungsbezieher Ihres Haushaltes enthalten.

Sollten Sie keine der vorgenannten Leistungen beziehen und trotzdem die Hilfe der Asbacher Tafel e.V. in Anspruch nehmen wollen, legen Sie uns bitte entsprechende Haushaltsbescheinigungen (Einkommensnachweis,Rentenbescheid etc.) vor.

Wir prüfen dann ob wir Ihnen helfen können.


Darüber hinaus benötigen Sie bei der Anmeldung ein gültiges, amtliches Personaldokument (Personalausweis, Reisepass etc.). Bringen Die dieses bitte zur Vorlage mit.


Für den Lebensmittel Korb wird von jedem Kunden 1,-€ (ein Euro) entgegengenommen.


 

Grundsätze der Asbcher Tafel e.V.

Nicht allen Menschen in der Verbandsgemeinde Asbach haben ihr tägliches Brot - und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss.

Die Asbacher Tafel e.V. bemüht sich hier um einen Ausgleich. Ihr Ziel ist es, qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, an Menschen in Not zu verteilen. Wir geben nur das ab, was wir auch selber essen würden.

Die Asbacher Tafel e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bedürftige durch regelmäßige, wöchentliche Ausgabe von Lebensmitteln und Gütern für den täglichen Gebrauch dauerhaft zu unterstützen.

Unsere Helfer sammeln regelmäßig bei über 25 Einzelhandelsgeschäften überflüssige Lebensmittel, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind und geben diese dann an Bedürftigen ab.

Derzeit unterstützen wir wöchentlich mehr als 130 Haushalte, das entspricht etwa 700 Personen, mit Lebensmitteln.           Somit werden rund 1,8t (Tonnen) nicht im Abfall, sondern sinnvoll Menschen in Not zugeführt.

Die Abgebe dieser Lebensmittel erfolgt unter der Beachtung der Lebensmittelhygieneverordung (LMHV), des Infektionsschutzgesetzes und der Einhaltung der Kühlkette.

Die freiwilligen Helfer der Asbacher Tafel e.V. arbeiten ehrenamtlich. Das bedeutet, dass sich alle Helfer kostenlos in den Dienst am Nächsten stellen. Wir stützen uns auf Spenden und sind unabhängig und neutral zu Parteien und Konfessionen. Jeder darf sich bei uns einbringen und helfen.

Die Hilfe der Asbacher Tafel e.V. beschränkt sich nicht nur auf die Weitergabe von gespendeten Lebensmitteln, Sie bietet auch während der wöchentlichen Öffnungszeiten einen Rahmen für Gespräche und Integration in angenehmer Runde sowie neue Kontakte und Freundschaften.

Hierfür haben wir in der Cafeteria Getränke und Gebäck für den kostenlosen Verzehr im Angebot. Zur gleichen Zeit besteht die Möglichkeit, den ein oder anderen Rat bei jemandem aus unserem Sozialteam zu erbitten (keine Rechtsberatung).

Neben der Lebensmittelausgabe sind Sprachkurse zum Erlernen der deutschen Sprache ein weiterer Schwerpunkt im Angebot der Asbacher Tafel e.V.. Zurzeit gibt es einen Intensievkurs an mehreren Tagen in der Woche, Alphabetisierungskurse, Tageskurse, die an ein oder zwei Tagen in der Woche stattfinden. Zeitgleich zu den Kursen gibt es eine Kinderbetreuung. damit auch Mütter die Chance haben an den Kursen teilzunehmen.

Bedingt durch die Flächenstruktur der Verbandsgemeinde bieten wir auch einen "Hol-und-Bring-Service" an. Lehrer und kompetentes Fachpersonal sind für die Sprachkurse verantwortlich.

Darüber hinaus wird in unseren Räumen einmal im Monat ein Integrationskaffee für alle deutschen und ausländischen Bürger angeboten (Termin im Mitteilungsblatt).


 

 













 


 


 

 

 

Mitgliedschaft


Geben Sie die Konditionen für eine Mitgliedschaft an. Bieten Sie Webseiten-Besuchern mit Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer die Möglichkeit, Sie zu kontaktieren, um Mitglied zu werden.